Was würdet ihr machen wenn ihr plötzlich 500 Meter groß seit?

  • Ich würde mich umschauen, einen Spaziergang machen. Schuhe würde ich nicht tragen, weil es interessanter ist, zu wissen wie sich alles unter den Füßen anfühlt. Dörfer würde ich zertreten, weil sie meine Zehen kitzeln.

    Busse und Züge würde ich aufheben, die Dächer abreißen und die kleinen Menschen darin essen, indem ich den Bus/Zug um 180 Grad drehe, aber zuerst würde ich ihnen noch Angst einjagen.

    Allgemein hätte ich kein schlechtes Gewissen, die kleinen Menschen wären Insekten für mich. Es wäre auch unmöglich, meine Freunde und Verwandten unter den anderen zu erkennen. Da bräuchte es eine Lupe, um jeden einzelnen zu unterscheiden. Dazu wär ich zu faul, also würde ich die auch zerquetschen.

    Wenn ich eine Stadt erreiche, würden die meisten Hochhäuser nur zu meiner Hüfte reichen, ich würde ein paar von ihnen umschmeissen und zerstören. Die Ameisen könnten nur in eine Richtung weglaufen und es würde kitzeln, wenn sie kollektiv ihre Arme heben, um meinen Fuß aufzuhalten. Wenn die Stadt ausgelöscht ist würde ich die nächste suchen...

  • Mir würde es da ähnlich wie dir gehen. Es hängt davon ab wo ich mich befinde und mit wem ich gerade unterwegs war. Wenn ich aus dem nichts plötzlich auf 500 Meter wachse, würde ich zunächst versuchen auf mein näheres Umfeld vorsichtig zu reagieren damit meine Begleitung Zeit hat zu flüchten. Interaktion mit den einzelnen Menschen wäre nicht möglich und ich hätte schnell kein schlechtes Gewissen mehr keine Rücksicht zu nehmen. Wie du selbst schon sagtest ich bräuchte eine Lupe um die einzelnen Menschen zu erkennen. Aber leider hab ich ja nie eine Lupe bei mir wenn ich eine brauche ;)
    Natürlich teste ich zuerst mal meine Kräfte aus, hebe auch mal Fahrzeuge hoch und versuch mich irgendwie zu beschäftigen. Blöderweise hat man ja auch im blödesten Moment auch nicht immer sein Handy oder ein gutes Buch dabei. Also ist die Welt die neue Spielwiese.

  • Alos wenn ich plötzlich 100m groß wäre, wüsste ich gleich, das ich in der falschen Rollenverteilung stecke =O

    Aber so könnte ich besser verstehen wie die Dinge sich verhalten, das ich z.B. kaum eine Möglichkeit der Kommunikation zu den tinys habe. Möglicherweise nur jemand der sich wirklich Mühe gibt und Gedanken gemacht hat, wie es technisch möglich ist, sich zu unterhalten, quasi der "auserwählte", der würde mein Freund und Sprachrohr werden. Alle andern...who cares?

    Ich würde natürlich bald ausprobieren, wie es sich anfühlt, Fahrzeuge samt ihrer Insassen in den Asphalt zu drücken, Schaulustige zu zerreiben :love: Aber unglücklich wäre ich schon, wäre ja lieber da unten...

  • Dann eile ich zur Stelle und bringe die richtige Rollenverteilung wieder her :P

    So weisst du dann ja wie schwer es für mich ist die Kommunikation mit dir als Tiny aufrecht zu erhalten. Da müsstest du dann aber schnell die Beine in die Hand nehmen und das weite tun denn ich würde auch ziemlich schnell Schaden anrichten. Bin ja eh schon zu gross um es zu verhindern. ;) Ich wäre dann zumindest aber glücklich. Du da unten hoffentlich auch.

  • Na sicher, dann wäre die Rangfolge ja wieder richtig gestellt :)

    Ich würde es zuerste mit einem Megafon versuchen, damit du auf mich aufmerksam wirst. Wäre das geschafft, dann würde ich dir mittels Unterhaltungselektronik einen sicheren Weg der Kommunikation vorschlagen, ich hoffe das ich mit dieser Idee dann auch der erste bin und als einziger Zugang zu dir bekomme :love:

    Den Schaden den du unter dir anrichtest, könnte ich so in Zukunft ja viel intensiver und gezielter geniessen, daher wären die paar Autos und Motorradfahrer jetzt gerade zu vernachlässigen oder?

  • Na das hoffe ich doch, bei der ganzen Mühe die ich mir gebe ^^